VIBOS

Was ist das Fachabitur?

Das deutsche Bildungssystem bietet viele Wege, die zur Aufnahme eines Studiums berechtigen. Auch wer nach seiner Schullaufbahn eine Ausbildung begonnen und abgeschlossen hat, kann eine Hochschulzugangsberechtigung erwerben.  Diese ist erforderlich um später an Universitäten oder Fachhochschulen (z. B. für Wirtschaft, Sozialwesen, Technik u. a.) studieren zu können. Der Begriff Fachabitur wird heute meist für zwei verschiedene Abschlüsse verwendet – Fachhochschulreife und fachgebundene Hochschulreife – die sich jedoch unterscheiden.

Unterschied Fachhochschulreife fachgebundene Hochschulreife
Unter dem Begriff Fachabitur versteht man verschiedene Bildungsabschlüsse - Fachhochschulreife und fachgebundene Hochschulreife.

Was ist die Fachhochschulreife?

Die Fachhochschulreife bezeichnet einen Schulabschluss, der zum Studium an Fachhochschulen berechtigt. Sie setzt sich zusammen aus einem beruflichen und einem schulischen Teil. Der berufliche Teil kann entweder durch ein einjähriges Praktikum oder durch eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung erbracht werden. Der Nachweis des schulischen Teils kann auf verschiedenen Schulformen, wie Fachoberschulen, Berufsoberschulen oder Gymnasien erworben werden. Oft ist es nicht möglich an einem regulären Vollzeitunterricht einer Schule teilzunehmen, sei es aus familiären Gründen, wie beispielsweise der Betreuung von Kindern, oder aus beruflichen Gründen, die eine Unterbrechung des Arbeitsverhältnisses unmöglich machen. Auch die räumliche Nähe zu einer möglichen Schule ist nicht immer gegeben. Die Vollzeitschulen haben Anwesenheitspflicht und bei einer hohen Zahl an Fehlstunden droht der Ausschluss vom Unterricht.

Mit dem Lehrgang der VIBOS – Virtuelle Berufsoberschule Bayern – kann man berufsbegleitend in insgesamt zwei Schuljahren  die allgemeine Fachhochschulreife online nachholen.

Was ist die fachgebundene Hochschulreife?

Durch die fachgebundene Hochschulreife qualifiziert man sich für ein Studium an einer Universität, allerdings ist man bei der Studienfachwahl auf bestimmt Fächer beschränkt. Außerdem kann man an allen Fachhochschulen in Deutschland studieren. Die fachgebundene Hochschulreife kann beispielsweise an Fachoberschulen und Berufsoberschulen nachholt werden, die sich auf bestimmt Fachbereiche, wie Wirtschaft, Sozialwesen oder Technik spezialisiert haben. An der FOS werden für den Abschluss insgesamt drei Jahre benötigt und an der BOS zwei Jahre. Für den Unterricht an der Berufsoberschule ist neben einem mittleren Schulabschluss eine berufliche Vorbildung erforderlich. Durch eine zusätzliche Abschlussprüfung in einer zweiten Fremdsprache kann die allgemeine Hochschulreife erworben werden.

Was kann ich mit dem Fachabitur studieren?

Viele Absolventen beginnen nach der Fachhochschulreife eine Ausbildung, da immer mehr Unternehmen großen Wert auf die schulische Qualifikation ihrer zukünftigen Auszubildenden legen. Im Vordergrund steht aber die Möglichkeit ein Studium aufnehmen zu können. Mit der allgemeinen Fachhochschulreife kann man an allen Fachhochschulen studieren. Inzwischen ist es in einigen Bundesländern, wie Hessen und Niedersachsen, sogar möglich, mit der Fachhochschulreife an Universitäten zu studieren. Es ist also davon auszugehen, dass sich die Studiengänge an den Universitäten in den nächsten Jahren noch weiter öffnen werden. Trotzdem sollte man beachten, dass sich bestimmte Abschlüsse nur an Universitäten erwerben lassen, die mit der Fachhochschulreife (noch) nicht zugänglich sind. Besonders Fachrichtungen, die mit einem Staatsexamen enden (Jura, Medizin, Lehramt), gehören zu dieser Kategorie. Ferner unterscheidet sich auch die Lehre zwischen Universitäten und Fachhochschulen. Während bei ersteren die Theorie und Wissenschaft im Fokus stehen, werden bei letzteren der Praxis- und Berufsbezug betont. Mit der fachgebundenen Hochschulreife stehen aber auch bestimmte Studiengänge an den Universitäten offen. Man sollte sich also schon frühzeitig mit den Möglichkeiten des Schulabschlusses beschäftigen.

Erfahren Sie hier mehr über den Weg zum Fachabitur

Erfahren Sie hier mehr über Fächer und Inhalte