VIBOS

Möglichkeiten nach dem Fachabitur

Um nach dem Fachabitur so richtig durchzustarten, gibt es viele Möglichkeiten. Egal ob Studium, Ausbildung oder Selbstständigkeit, Ihnen stehen mit dem Fachabitur viele Wege offen. Im Folgenden werden die Möglichkeiten näher beschrieben:

Verschiedene Wege stehen nach Fachabitur offen.
Nach dem Fachabitur stehen Ihnen eine Vielzahl an Wegen der beruflichen Aus- und Weiterbildung offen.

Betriebliche Ausbildung

Zu den Bewerbungsvoraussetzungen vieler Ausbildungsberufe zählt mittlerweile das Abitur. Über viele Jahre hinweg hatte die betriebliche Ausbildung den Ruf, weniger anspruchsvoll zu sein als ein Studium, unter anderem weil ein Hochschulreifezeugnis keine Voraussetzung für viele Berufseinstiege war. Heute allerdings gibt es viele Ausbildungsberufe, für die das Abitur vorausgesetzt wird.

Erfahren Sie hier mehr über die Betriebliche Ausbildung

Studium an der Universität

Fachgebundene Hochschulreife: Studiengänge, die mit Ihrer schulischen Ausbildungsrichtung in Zusammenhang stehen, dürfen mit diesem Abschluss an Universitäten belegt werden. Wenn also ein wirtschaftlicher Zweig belegt wurde, darf auch nur ein Studiengang mit Wirtschaftsbezug gewählt werden.
Fachhochschulreife: Dieser Abschluss ist grundsätzlich nicht für Universitäten frei. Jedoch gibt es regional starke Unterschiede. So werden zum Beispiel in Hessen und Niedersachsen auch Bewerber mit Fachhochschulreife für ein Bachelorstudium zugelassen. Im Zweifelsfall sollten Sie sich daher bei den Beratungsstellen der Universitäten erkundigen, ob Sie die Voraussetzungen für ein Studium erfüllen.

Erfahren Sie hier mehr über das Studium an der Universität

Studium Fachhochschule

Fachgebundene Hochschulreife: Mit dieser Art des Abschlusses können Sie an jeder deutschen Hochschule studieren. Dabei steht Ihnen auch die Fächerwahl frei. Die Fächerwahl Ihrer schulischen Ausrichtung spielt keine Rolle für die Wahl des Studienfachs.
Fachhochschulreife: Die Fachhochschulreife zielt auf ein Studium an der Fachhochschule ab. Dabei gibt es keine Beschränkungen, was das Studienfach an sich angeht.

BA-Studium

Das Fachabitur ermögliche es Ihnen an einer Berufsakademie zu studieren. Dabei ist es wichtig, dass die Zulassungsvoraussetzung der jeweiligen Anbieter erfüllt wird. Bei einer Berufsakademie handelt es sich um ein duales Studium, besteht aus Theorie und Praxis. Verschieden Unternehmen bieten duale Studien an und setzen auf unterschiedliche Voraussetzungen.

Fernstudium

Grundsätzlich ist der Weg zu einem Fernstudium mit dem Fachabitur frei. Zu beachten sind aber die Voraussetzungen des jeweiligen Anbieters. Der große Vorteil eines Fernstudiums besteht darin, dass Sie neben Ihrem erlernten Beruf studieren können.

Erfahren Sie hier mehr über die Kosten der VIBOS
Erfahren Sie hier mehr über die Möglichkeit der Anmeldung

Die Vibos

Die Virtuelle Berufsoberschule Bayern ermöglicht Ihnen Online den Erwerb des Fachabiturs. Für den internen Bereich vergeben wir Einzelzugänge mit tutorieller Betreuung. Als Nutzer haben Sie Zugriff auf die Lernmodule nach den bayerischen Lehrplänen für den Vorkurs und die 12. Jahrgangsstufe der Berufsoberschule in den Ausbildungsrichtungen Technik, Sozialwesen und Wirtschaft.

Kontakt

Anschrift
Virtuelle Berufsoberschule Bayern
Drausnickstraße 1c
91052 Erlangen
Deutschland

Anfragen: sekretariat@vibos.de

top