Prüfungen

Prüfungen

Im Vorkurs der VIBOS entscheiden je zwei schriftliche Prüfungen in den Fächern >Deutsch, >Englisch und >Mathematik über den erfolgreichen Abschluss.

Schüler am Computer

In den Hauptkursen werden zur Vorbereitung auf die spätere Abschlussprüfung Aufgaben und Tests gegeben, die den Teilnehmern kontinuierliche Rückmeldungen zum individuellen Leistungsstand geben sollen. Die Abschlussprüfung selbst wird im zweiten Teil des Hauptkurses (12/II) abgelegt. Dabei wird zwischen vier zentral gestellten Pflichtprüfungen und vier nicht zentral gestellten Prüfungen unterschieden. Diese schriftlichen Prüfungen werden ergänzt durch eine mündliche Pflichtprüfung im Fach Englisch und gegebenenfalls durch weitere mündliche Wahlprüfungen.

Die angebotenen Ausbildungsrichtungen beinhalten folgende Profilfächer: >Physik (in der Ausbildungsrichtung Technik), >Pädagogik und Psychologie (in der Ausbildungsrichtung Sozialwesen) und >Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen (in der Ausbildungsrichtung Wirtschaft).

Die im Rahmen der zentralen Abschlussprüfung schriftlich geprüften Pflichtfächer umfassen Deutsch, Englisch und Mathematik sowie das oben genannte Profilfach der jeweiligen Ausbildungsrichtung. Die nicht zentral gestellten Prüfungen werden als schriftliche Feststellungsprüfungen durchgeführt und beinhalten die Pflichtfächer Sozialkunde, Geschichte, Chemie und Technologie/Informatik (in der Ausbildungsrichtung Technik), die Pflichtfächer Sozialkunde, Biologie und Wirtschaftslehre sowie eines der Fächer Geschichte oder Chemie (in der Ausbildungsrichtung Sozialwesen) beziehungsweise die Pflichtfächer Sozialkunde und Technologie sowie zwei der Fächer Geschichte, Volkswirtschaftslehre oder Wirtschaftsinformatik (in der Ausbildungsrichtung Wirtschaft).
Hinzu kommt eine verpflichtende mündliche Gruppenprüfung im Fach Englisch für alle Ausbildungsrichtungen. Auf Antrag können außerdem zwei der zentral geprüften Fächer (Deutsch, Mathematik und das o.g. Profilfach der jeweiligen Ausbildungsrichtung) sowie zwei der vier nicht zentral geprüften Fächer zusätzlich mündlich geprüft werden.

Umfang und Dauer der zentralen schriftlichen Prüfungen sowie Umfang und Dauer der mündlichen Gruppenprüfung im Fach Englisch richten sich nach den Vorgaben für die entsprechenden Abschlussprüfungen in Bayern. Die Dauer der schriftlichen Prüfungen in den nicht zentral geprüften Fächern beträgt jeweils 60 Minuten, die der mündlichen Wahlprüfungen in einem Fach der zentralen schriftlichen Prüfungen 20 Minuten und die der mündlichen Wahlprüfungen in den nicht zentral geprüften Fächern 30 Minuten.

Mehr erfahren: 

Erfahren Sie hier mehr über das >Fachabitur 

Erfahren Sie hier mehr über die >Kosten der VIBOS

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung. Zustimmen